Mädelskurztrip nach Homburg

Weil wir schon viel zu lange keine Border Collie Freunde mehr besucht haben, machten Pip, Olga (ja, das tolle Auto, dass uns trotz ihres Alters ohne Probleme hin und retour gebracht hat) und ich auf den Weg zu Karin und ihren tollen Jungs. Alle Drei (Großvater, Vater, Sohn übrigens) sind einfach ganz tolle, liebe, lustige und talentierte Hunde. 

 

Wir waren gemeinsam Hüten, haben lange Spaziergänge durch wunderschöne Wälder gemacht, ich durfte beim Agility zuschauen und sogar ein wenig Obedience üben. Ein wirklich schöner netter Kurzurlaub. 

 

Das Hotel muss auch noch extra erwähnt werden... das günstigste Hotel in der Umgebung, weil ich mal Glück hatte und ein Eröffnungsangebot ergattert habe - pfau war das toll. Muss schön sein, Geld zu haben :D :D :D... aber das war auch wirklich nur das "i-tüpfelchen" dieses Trips. 

 

Nun sind wir wieder gut zuhause angekommen, zumindest ganz kurz, denn am Wochenende geht es schon wieder weiter nach Saalfelden. Drückt uns die Daumen. 

 

Ganz liebe Grüße,

eure Creek and Stones